Behandlungen

Rundum wohlfühl service - Alles aus einer Hand

Ulthera

Hochmoderne, punktgenau gebündelte Ultraschallenergie, die über einen Schallkopf in die tiefen Bindegewebsschichten der Haut abgegeben wird, um dort durch Erwärmung eine Kollagenneubildung und damit einen

Liftingeffekt im Gesicht zu erzielen. Neu an dieser Methode ist die gleichzeitige Ultraschallkontrolle, mithilfe derer die Schichttiefe der Therapie und damit die Effektivität exakt kontrolliert wird.


Wann ist diese Behandlung sinnvoll?

Ulthera ist eine ideale nicht-chirurgische Therapie zur effektiven Behandlung von erschlaffter Haut vor allem des unteren Gesichtsdrittels (Kinn/Wangenpartie/Hals) , unter der viele Patienten leiden. Durch die ausgelöste Kollagenneubildung kommt es zur sichtbaren Straffung und zunehmenden Festigkeit der Haut. Auch eine moderate Anhebung der Augenbrauen unter Öffnung des Blickes ist durch Ulthera möglich ebenso wie die Glättung kleiner Oberlippenfältchen.

Der Behandlungsablauf

Zu Beginn der Behandlung wird eine lokale Betäubungscreme aufgetragen, da es durch die mikrofokussierten Ultraschallenergiepunkte zu Bildung kleiner Koagulationspunkte kommt. Dies empfinden manche Patienten als Kribbeln, Pieksen oder auch als Missempfindung. Bei der Behandlung wird der Ultraschallkopf über die zu behandelnden Regionen geführt unter permanenter Ultraschallkontrolle. Auch spüren mansche Patienten ein Ziehen oder eine Hitzeentwicklung in den tieferen Hautschichten.Die eigentliche Ulthera- Behandlung dauert je nach Größe der zu behandelnden Region zwischen 20 und 50 Minuten.

Die Nachbehandlung

Eine spezielle Nachbehandlung ist nicht nötig. Es ergeben sich keine Ausfallzeiten, normalerweise ist nur eine geringe Rötung der zu behandelnden Regionen sichtbar , die bereits wenige Stunden nach der Behandlung verschwindet. Viele Patienten berichten jedoch über ein paar Tage, manchmal auch Wochen über eine gewisse Überempfindlichkeit der Haut oder auch ein leichtes Prickeln als Zeichen der einsetzenden Regeneration in den tiefen Hautschichten. Selten wird ein leichtes ,vorübergehendes Taubheitsgefühl der behandelten Regionen erlebt.

Die Erfolgsaussichten

Ulthera ist ein hochmodernes,effektives Verfahren, bei dem ohne Skalpell ein Lifting-Effekt der tiefen Bindegewebsschichten erzielt wird unter Kollagenneubildung und sichtbarer Straffung und Festigkeit der Haut. Auch Anhebungen der Augenlider, Glättung kleinerer Oberlippenfalten und neue Konturierung des unteren Gesichtsdrittels (Kinn/Wangen/Hals) werden erzielt. Durch ambulante Anwendungen ohne Ausfallzeiten ist es eine exzellente Lifting-Alternative für Patienten, die Operationen vermeiden möchten.

Nebenwirkungen

Eventuell ist eine vorübergehende kleine Rötung und Schwellung zu sehen, die sich meist innerhalb von einem Tag zurückbildet. In seltenen Fällen bildet sich ein kleiner Bluterguss, der innerhalb von wenigen Tagen verschwindet. Es gibt einzelne Patienten, die auf die Unterspritzung mit Botulinumtoxin mit einem vorübergehenden Kopfschmerz reagieren. Ebenso sind in der Literatur vereinzelte Beispiele erwähnt, bei denen Botulinumtoxin nach längerer Anwendung zu einer Resistenz im Körper führte, das Medikament also auch in höherer Dosierung nicht mehr wirkungsvoll w

Sie wünschen eine persönliche Beratung?

Gern bieten wir Ihnen eine differenzierte Beratung mit einem besonderen Anliegen in der Aufklärung für die größtmögliche medizinische Sicherheit. Sie erreichen uns unter

040-41356028

ACREDIS

Qualitäts- und Spezialistengarantie
ACREDIS Qualitäts- und Spezialistengarantie

Dr. med. Klaus Müller erfüllt alle Qualitätskriterien und ist seit 17.04.2012 Träger des ACREDIS Gütesiegels.


Klaus Müller

Herr Dr. med.

Klaus Müller

Unser Team steht Ihnen bei allen Fragen rund um unsere Praxis und unseren Leistungen gern zur Verfügung.

Rufen Sie uns an

040 - 41356028

Schreiben Sie uns

info@dr-mueller-hamburg.de