Behandlungen

Rundum wohlfühl service - Alles aus einer Hand

Mesotherapie

Verfahren zur Hautverjüngung

Die Mesotherapie ist eine zumindest in Deutschland neuere Therapiemethode zur flächenhaften Hauttherapie bei beginnenden Falten und Alterungserscheinungen. Es werden hierbei mithilfe von kleinen Injektionen

medikamentöse Wirkstoffkombinationen (häufig Vitaminkonzentrate kombiniert mit Hyaluronsäure) in die Haut eingebracht und verbessern auf diese Weise das Hauterscheinungsbild unter Glättung und Unterpolsterung.


Die Historie

Die Mesotherapie wurde bereits 1952 durch Michel Pistor erstmalig beschrieben.Es handelt sich dabei um eine Therapiekombination aus Neuraltherapie, Akupunktur und Arzneimitteltherapie.Als Prinzip werden Medikamente in äußerst geringer Dosierung so nahe wie möglich an den Ort der Erkrankung gebracht. Verwendet wird dabei eine Injektionspistole, die individuell festgelegte Wirkstoffmengen und –mischungen in genau festgelegter Eindringtiefe in der Haut verteilt.Die Mesotherapie findet in fast allen Bereichen der Medizin Anwendung. Bereits seit 1987 ist diese Therapie in Frankreich offiziell etabliert und anerkannt, zu diesem Zeitpunkt wurden in Frankreich bereits ca. 50.000 (!) Mesotherapien in den unterschiedlichen Spezialisierungen durchgeführt.Sie ist anerkanntes Verfahren in der Ästhetischen Medizin (Faltentherapien, Durchblutungsverbesserung, Narbenbehandlung, Cellulite), Neurologie (Kopfschmerzen, Migräne, Nervenschmerzen, Tinnitus), Gynäkologie (Dysmenorrhoe, Reizblase, Infektionen), Psychosomatik (Nervosität, Burn-Out, Schlafstörungen) und zum Beispiel Rheumatologie (Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen).

Der Wirkstoff

Es gibt - je nach Indikation und Anwendungsgebiet - unterschiedliche Wirkstoffkombinationen. Im Ästhetischen Bereich kommen vor allem Nährstofflösungen zur Anwendung. Hierbei handelt es sich um hochkonzentrierte Vitaminlösungen, die meistens mit Hyaluronsäure kombiniert werden. Je nach Ausprägung der bestehenden Falten kann somit die Wirkstoffkombination dem Bedarf der Haut angepaßt werden,d.h., bei jüngeren Patienten liegt die Therapie in der Prophylaxe unter Betonung des Nährstoffanteiles, bei älteren Patienten mit manifesten Falten findet sich ein höherer Anteil der Hayluronsäure zur flächenhaften Unterpolsterung knittriger Haut oder auch linearer Unterspritzung manifester Falten.

Das Behandlungsspektrum

In der Ästhetischen Medizin wird die Mesotherapie zur Faltentherapie eingesetzt oder auch zur flächenhaften Hautverbesserung und Verjüngung. Sie stellt ebenso eine prophylaktische Hautbehandlung dar, die durch eine verbesserte Hautdurchblutung, durch die Unterstützung der Hautregeneration, durch Blut- und Gewebeentschlackung sowie verbesserte Lymphzirkulation das Erscheinungsbild der Haut verfeinert und verbessert. Es kommt zusätzlich zu einer satten Unterpolsterung der Haut und somit zu einem glatten und „strahlenden“ Gesamteindruck. Kleinere Falten können geglättet werden bei gleichzeitiger Anregung der Oberflächenregeneration.

Die Behandlung

Zu Beginn der Behandlung erfolgt im Vorgespräch die Analyse Ihres Gesichtes mit detailliertem Behandlungskonzept.Es wird der Zustand Ihrer Haut analysiert, ebenso wie bestehende Falten oder auch die „Problemzonen“ des Gesichtes von morgen und übermorgen. Für ein bestmögliches Ergebnis ergeben sich daraus häufig Empfehlungen einer Kombinationsbehandlung zum Beispiel mit Botulinumtoxin. Dieses kann ebenso in der Mesotherapie Bestandteil sein zur flächenhaften Hautentspannung. Nach Hautdesinfektion erfolgt die Oberflächenbetäubung mithilfe einer oberflächlich betäubenden Salbe. Häufig wird zur Vorbehandlung ein Fruchtsäurepeeling angewandt. Anschließend erfolgt mithilfe der Injektionspistole das Setzen der Mikrodepots flächenhaft im Behandlungsareal (z.B. Gesicht/Hals/Decollete). Zur Hautberuhigung wird abschließend eine sanfte , feuchtigkeitsspendende und beruhigende Gesichtsmaske aufgetragen.

Empfohlen ist zu Beginn eine Basisbehandlung bestehend aus 3 Hauttherapien im Abstand von 2-3 Wochen. Damit hat man eine satte Unterpolsterung der Haut sowohl mit der hochkonzentrierten Nährstofflösung als auch mit Hyaluronsäure. Die anschließenden Auffrischtherapien können sowohl im monatlichen Rhythmus als auch im Abstand von 6 Monaten durchgeführt werden. Entscheidend ist hierbei die individuelle Ausgangssituation der Haut als auch der ebenso individuelle Pflegebedarf der Haut (in Abhängigkeit von Alter/ genetischer Veranlagung/ Ausmaß der Faltenbildung/ täglichem Stress etc.).Sie sollten sich für mindestens eine Woche körperlich schonen. Sportliche Aktivitäten können nach ca. 4 Wochen wieder aufgenommen werden. Direkte Sonnenexposition sollte für die ersten Monate im Narbenbereich vermieden werden, eventuell ist der Narbenschutz durch einen Sunblocker zu gewährleisten.

Die Nachbehandlung

Nach erfolgter Mesotherapie erfolgt das Auftragen einer sanften,feuchtigkeitsspendenden und beruhigenden Gesichtsmake. Darunter kommt es zur schnellen Rückbildung eventueller Rötungen und Hautirritationen. Bei höherprozentigen Fruchtsäurepeelings (40%/70%) kann die Rötung mit eventueller oberflächlicher Hautschuppung über ein paar Tage anhalten. In der Regel ist bereits am Folgetag das Auftragen von Make-up wieder möglich. Am Ende der Mesotherapie ist durch die Verwendung der Injektionspistole eine absolut gleichmäßige Unterspritzung möglich mit definierter Eindringtiefe .Lediglich winzigste punktuelle Blutpünktchen sind auf der Hautoberfläche gelegentlich zu sehen,die jedoch nach abschließender Hautreinigung komplett verschwinden. Somit ist im direkten Anschluß keine spezielle Nachbehandlung nötig, jedoch können wir Sie gerne bezüglich weiterer Hautpflege beraten bzw. gerne an weiterbehandelnde Kosmetikerinnen verweisen.

Erfolgsaussichten

Bei der Mesotherapie handelt es sich um ein langjährig erfolgreiches Verfahren zur flächenhaften Hautverbesserung unter Durchblutungsverbesserung,Verfeinerung des Hautbildes und satten Unterpolsterung unter Glättung feiner Falten. Das Hautbild ist flächenhaft verbessert und „strahlend“. Auch als vorbereitende Hautbehandlung vor Operationen ist die Therapie empfehlenswert und ebenso geeignet zur Beschleunigung von Heilungsphasen nach operativen Eingriff

Sie wünschen eine persönliche Beratung?

Gern bieten wir Ihnen eine differenzierte Beratung mit einem besonderen Anliegen in der Aufklärung für die größtmögliche medizinische Sicherheit. Sie erreichen uns unter

040-41356028

ACREDIS

Qualitäts- und Spezialistengarantie
ACREDIS Qualitäts- und Spezialistengarantie

Dr. med. Klaus Müller erfüllt alle Qualitätskriterien und ist seit 17.04.2012 Träger des ACREDIS Gütesiegels.


Klaus Müller

Herr Dr. med.

Klaus Müller

Unser Team steht Ihnen bei allen Fragen rund um unsere Praxis und unseren Leistungen gern zur Verfügung.

Rufen Sie uns an

040 - 41356028

Schreiben Sie uns

info@dr-mueller-hamburg.de